Energiespartipps

Energie sparen fängt im Kleinen an und schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Wir alle können einiges tun, um Energie zu sparen. Im Folgenden haben wir Ihnen kleine aber effektive Energiespartipps zusammengefasst, die sich leicht in Ihren Alltag integrieren lassen.

Mehr Freude am Sparen - Unsere Top 5 Energiespartipps:

  • 1 Abschalten statt Stand-by:

    Schalten Sie Geräte wie PC, Fernseher oder die Kaffeemaschine vollständig aus oder verwenden Sie abschaltbare Steckerleisten: Hierdurch können sie bis zu 25% sparen.

  • 2 Rollos runter:

    Rollläden haben eine Doppelfunktion. Im Winter verhindern sie, dass die warme Luft über die Fenster nach außen geht. Im Sommer halten sie die warme Luft draußen, das Zimmer heizt sich also weniger auf.

  • 3 LED im Spotlight:

    LEDs schaffen ideale Lichtverhältnisse, halten lang und verbrauchen wenig Strom. So kann die perfekte Wohlfühlbeleuchtung einer durchschnittlichen 3-Zimmer Wohnung mit LEDs beispielsweise nur 65 Euro im Jahr kosten.

  • 4 Wasserkocher nutzen:

    Wer das Wasser nicht auf dem Herd, sondern zuvor im Wasserkocher erhitzt, kann zusätzlich bis zu 66 Prozent Energie sparen. Bei einem Liter am Tag macht das im Jahr immerhin 11 Euro aus.

  • 5 Ofen vorheizen? Von wegen!

    Der Qualität des Essens tut das keinen Abbruch, es spart aber ordentlich Energie. Wer beispielsweise an 200 Tagen im Jahr jeweils zwölf Minuten vorheizt, den kostet das satte 31 Euro.